Bad Neustadt

Verkaufsoffen kann auch "zu" bedeuten

Der verkaufsoffene Sonntag beim Toom-Handwerkermarkt musste abgesagt werden. Das sorgte auch beim Konkurrenten Obi für Verdruss. Doch eine Verordnung regelt den Geltungsbereich des verkaufsoffenen Sonntags in der Kreisstadt. Foto: Martina Harasim

Schon kurz vor dem Wochenende machten Infoschreiben im Internet und den Sozialen Netzwerken die Runde. Zum verkaufsoffenen Sonntag durften nur Geschäfte im Stadtkernbereich bis zur Siemensstraße öffnen. Obi und Toom mussten zum Beispiel geschlossen bleiben - obwohl sie im Vorfeld mit Rabatt-Aktionen geworben hatten. Doch eine entsprechende Verordnung legt den Geltungsbereich fest. Über die Hintergründe berichten wir in einer unserer nächsten Ausgaben.

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Gerhard Fischer
  • Verkaufsoffene Tage
  • Verkaufsoffener Sonntag
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
3 3
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!