NIEDERLAUER

Verletztes Reh lag an der Bundesstraße

Ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer informierte am Samstagabend kurz vor 21 Uhr die Polizei über ein verletztes Reh auf der Staatsstraße 2292. Das Tier befand sich im Bereich von Bad Neustadt in Richtung Unterebersbach. Beim Eintreffen der Polizei lag das Tier im Straßengraben.
Ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer informierte am Samstagabend kurz vor 21 Uhr die Polizei über ein verletztes Reh auf der Staatsstraße 2292. Das Tier befand sich im Bereich von Bad Neustadt in Richtung Unterebersbach. Beim Eintreffen der Polizei lag das Tier im Straßengraben. Das Reh musste vor Ort von seinen Leiden erlöst werden. Das Tier wurde höchstwahrscheinlich beim Zusammenstoß mit einem Fahrzeug verletzt. Leider hielt es der Fahrzeugführer aber offensichtlich nicht für nötig, die Polizei zu verständigen, so dass das Tier unnötig leiden musste.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen