EICHENHAUSEN

Verschmortes Essen entflammt Dunstabzug

Einsatz beim Küchenbrand in Eichenhausen Foto: Hanns Friedrich

Ein auf einem Küchenherd vergessenes Essen hat an diesem Donnerstag kurz nach 13 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in Eichenhausen geführt. In einer Küche war ein Topf auf dem Herd in Brand geraten und hatte dabei auf die darüber angebrachte Dunstabzugshaube übergegriffen. Die Feuerwehren aus Bad Neustadt, Rödelmaier, Wülfershausen und Saal löschten schnell die Flammen und verhinderten Schlimmeres. Kreisbrandrat Stefan Schmöger sowie die Kreisbrandmeister Christoph Wohlfahrt und Thomas Ganz waren vor Ort. Zwei ältere Personen kamen mit einer leichten Rauchgasvergiftung in die Rhön-Kreisklinik Bad Neustadt. Der BRK-Rettungsdienst mit Notarzt Waldemar Hohm und BRK Einsatzleiter Richard Rockenzahn versorgten die Verletzten. Beamte der Polizeistation Bad Königshofen mit dem neuen Leiter Thomas Reubelt nahmen den Brand auf.

Schlagworte

  • Eichenhausen
  • Hanns Friedrich
  • Stefan Schmöger
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!