HENDUNGEN

Verstoßen, aufgepäppelt - und jetzt fast flügge

Zwei kleine Rotschwänzchen, die vermutlich aus dem Nest gedrängt wurden, sind nun die einzigen Überlebenden der einst siebenköpfigen Kükenschar. Eine kuriose Geschichte.
Hungrige Mäuler: In der Wildvogelstation Rhön-Saale werden die aus dem Nest gefallenen Vogelkinder aufgepäppelt. Foto: Foto: Theresa Kneuer
Zwei kleine Rotschwänzchen, die vermutlich aus dem Nest gedrängt wurden, sind nun die einzigen Überlebenden der einst siebenköpfigen Kükenschar. Eine kuriose Geschichte. Ein voll besetztes Vogelnest, herausgefallene Küken, eine Rettungsaktion und ein tierischer Räuber haben bei Familie Balling in Hendungen für einigen Wirbel gesorgt. In der Woche vor den Pfingstferien machte Sohn Emil auf dem Weg zur Schule im Carport eine unschöne Entdeckung. Zwei Jungtiere waren aus dem Rotschwänzchen-Nest im Gebälk herausgefallen und unsanft auf dem Boden gelandet. Emil rief seine Mutter um Hilfe. Caroline Balling nahm ...