Willmars

Von Israel nach Willmars: Auf den Spuren der jüdischen Vorfahren

Rachel Garonne wurde in Tel Aviv geboren. Ihre Vorfahren stammen aus Willmars. Nun besuchte sie deren Heimatort und berichtete von einem unerklärlichen Familiendrama.
Besuch auf dem jüdischen Friedhof bei Willmars. Auf dem Bild (von links) Elisabeth Böhrer, während sie Rachel Garonne, deren Tochter Inbal Garonne und Shir Gideon (rechts) die Gräber der Urgroßeltern zeigt. Mit im Bild Bürgermeister Reimund Voß. Foto: Marion Eckert
Warum haben es die Großeltern nicht mehr geschafft, vor dem Holocaust Willmars zu verlassen? Das Zertifikat für die Einreise nach Palästina hatten sie bereits, doch aus unbekannten Gründen haben sie es nicht genutzt. Stattdessen wurden sie deportiert und schließlich in Riga erschossen. Dieses Drama ihrer Familie ist für Rachel Garonne (78) unerklärlich, zumal über dieses Detail der Familiengeschichte nie gesprochen wurde. Sie hat es erst vor wenigen Jahren erfahren.Doch der Reihe nach. Rachel Garonne wurde in Tel Aviv geboren und ist dort aufgewachsen. Ihre Vorfahren allerdings stammen aus Willmars.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen