SULZDORF

Waldumbau auf sehr gutem Weg

Gemeindewald: Die Baumbestände müssen an den Klimawandel angepasst werden. Forstfachleute stellen ihre Pläne vor.
Der Sulzdorfer Gemeinderat machte sich im Rahmen der Zwischenrevision ein Bild von den Maßnahmen im knapp 600 Hektar umfassenden Gemeindewald. Foto: Foto: Ralf Seidling
Vor einem Ortstermin im Gemeindewald bescheinigten Forstsachverständiger Ruppert Wolf, Forstdirektor Wilhelm Schmalen, Revierleiter Bernhard Kühnel und Armin Otter vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten den Gemeinderäten, dass der Wald in einem guten Zustand sei. Die Holzfläche habe sich seit 2009 um rund 6,3 Hektar auf 556,5 Hektar vergrößert. Der Holzeinschlag lag mit 31 553 Festmetern gut 2440 Festmeter über dem Einschlagsziel, was unter anderem Käfer- und Sturmschäden geschuldet sei. Im Rahmen von Ergänzungspflanzungen wurden auf rund 83 Hektar die unglaubliche Menge von 470 000 Pflanzen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen