HOHENROTH

Wallfahrt und Gebet in der Nacht

Die Pfarrgemeinde Hohenroth pilgert einmal mehr zum Wallfahrtsort Maria Ehrenberg. Zu Fuß geht es am 14. August um 4 Uhr an der Kirche los. Auf dem Kreuzberg findet um 8.45 Uhr ein Gottesdienst für die Wallfahrer statt. Nach der Rast geht es weiter bis Oberbach.
Die Pfarrgemeinde Hohenroth pilgert einmal mehr zum Wallfahrtsort Maria Ehrenberg. Zu Fuß geht es am 14. August um 4 Uhr an der Kirche los. Auf dem Kreuzberg findet um 8.45 Uhr ein Gottesdienst für die Wallfahrer statt. Nach der Rast geht es weiter bis Oberbach. Von dort fährt ein Bus bis zur Staffel am Maria Ehrenberg. Um 16 Uhr beginnt hier mit einer Andacht an den Stufen der Weg hinauf zur Kirche. Die gesamte Wallfahrt wird mit Musik begleitet. Es besteht auch die Möglichkeit Teilstrecken, wie etwa den Katzenbuckel, mit dem Begleitfahrzeug der Feuerwehr Hohenroth, zu umfahren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen