Strahlungen

Waschbär und Reh liefen in Autos

In den Morgenstunden des Donnerstags gab es schadensträchtige Begegnungen mit Waldtieren.
In den Morgenstunden des Donnerstags gab es schadensträchtige Begegnungen mit Waldtieren. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Strahlungen und Rheinfeldshof wurde ein Opel Corsa von einem Reh angesprungen. Hier wird der Schaden mit 300 Euro beziffert. Auf der Besengaustraße in Richtung Wollbach rannte ein Waschbär um 5 Uhr gegen einen VW Golf und verursachte einen Schaden von etwa 1500 Euro. Der Waschbär lief weiter. 
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen