Fladungen

Wasser auf unsere Mühlen

Beim 26. Deutscher Mühlentag öffneten bundesweit 1000 Mühlen. Zwei von ihnen stehen im Freilandmuseum Fladungen.
Interessante Einblicke gab es beim Mühlentag in Fladungen. Foto: Jürgen Holzhausen
Nahezu 1000 Mühlen öffneten heuer bundesweit am 26. Deutschen Mühlentag ihre Tore - zwei davon stehen im Gelände des Freilandmuseums Fladungen. Zahlreiche Besucher erlebten hier am Pfingstmontag das seltene Schauspiel, die vorindustrielle Technik der wassergetriebenen Getreide- und Ölschlagmühle in Aktion zu sehen. So drängten sich die Zuschauer bei den insgesamt vier Vorführungen in den Vorraum der Ölschlagmühle aus Wiesthal, um zu beobachten, wie dort Rapsöl hergestellt wurde. Sogar das Ehepaar Sauer, ehemaliger Besitzer des Gebäudes, war eigens aus dem Spessart angereist, um „seine“ Mühle zu ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen