Saal

Wasserversorgung von Sulzdorf: Die Zeit ist knapp

Landrat Thomas Habermann stellt sich hinter das Vorhaben der Arbeitsgemeinschaft „Sicherstellung der Wasserversorgung im Grabfeld“. Zeitliche Vorgaben sind zu knapp.
Der Initiator der Aktion Türen auf, Philipp Sebald, Allianzmanagerin Silvia Schmitt, Bürgermeisterin Angelika Götz und Allianzmitarbeiterin Annedore Dietz-Holzheimer überreichten ein kleines Dankeschön an Rupert Adlmaier und Petra Dittmann-Adlmaier Foto: Ralf Seidling
Neben der Vorstellung der Vorschläge zum neuen ÖPNV-Konzept im Grabfeld gab es auch andere  Themen bei der Lenkungsgruppensitzung der Grabfeldallianz. Die am letzten Juni-Samstag durchgeführte Aktion  mit Objekten in Serrfeld und Sulzdorf bezeichnete Philipp Sebald als Erfolg. Noch stärker besucht als das bereits renovierte Anwesen in Serrfeld sei der Rohbau in Sulzdorf gewesen, weil doch viele Haussanierer etwas selbst machen und sich Anregungen holen wollen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen