BAD NEUSTADT

Wegzeichen gibt es überall

Wegzeichen stehen nicht nur an Wanderwegen, sie sind Bestandteil des Lebens. Schon der nächste Schritt kann in die Ungewissheit führen.
„Wegzeichen“ heißt die neue Ausstellung des Bad Neustädter Kunstvereins. Kunsthistorikerin Annette Roggatz eröffnete die Ausstellung. Foto: Foto: Sietz
Wegzeichen stehen nicht nur an Wanderwegen, sie sind Bestandteil des Lebens. Schon der nächste Schritt kann in die Ungewissheit führen. Mit dieser nicht einfachen Thematik setzten sich die Künstler des Bad Neustädter Kunstvereins auseinander. Ein Workshop zur Ideenfindung mit der Kunsthistorikerin Annette Roggatz und dem Kunstlehrer Martin Bühner brachte so manchen Kreativen auf dessen Weg zur künstlerischen Definition. Nun wurden die Werke im Rahmen einer Vernissage erstmals in der Künstlervilla am Donsenhaug präsentiert. Eingebettet in sphärische Klänge vom Streichquartett Fastrada mit Kunstvereinsmitglied ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen