Bad Neustadt

Weihnachten mit Pippi Langstrumpf

Pippi, Tommy und Annika schlürfen gemeinsam heißen Kakao. Foto: Brigitte Chellouche

Glänzende Augen, jubelnde Kinder, begeistertes Klatschen. Die Stadthalle von Bad Neustadt platzte aus allen Nähten. Pippi Langstrumpf hatte zum "Weihnachts-Plünderfest" eingeladen und ganz viele Kinder waren ihrem Ruf gefolgt, ihre Eltern im Schlepptau.

Es war ein lustiges Fest, es war ein fröhliches Theaterstück. Alle waren da, genau wie die Kinder es sich vorgestellt hatten. Pippi Langstrumpf (Gina Hemmers), Tommy (Thorge Busch) und Annika (Selin Nitzsche), Tante Bröseliese, die Diebe Blom und Donner Karlsson, der Bonbonverkäufer (Christopher Bailey) und natürlich Pippis Pferd "Kleiner Onkel" und Pippis Äffchen "Herr Nilsson". Wunderschön anzusehen war auch die Villa Kunterbunt.

Die Geschichte selbst erzählt von Weihnachten wie Pippi es sich vorstellt, nämlich mit einem großen Baum mit vielen Süßigkeiten, die dann an die Kinder verschenkt werden. Tommy und Annika helfen ihr den Baum aufzustellen und zu schmücken. Zwischendurch kommen die Diebe Blom und Donner Karlsson, die den Goldkoffer von Pippi stehlen wollen, was aber nicht gelingt, da Pippi auf dem Koffer schläft.

Tante Bröseliese schaut auch vorbei und kontrolliert, was die Kinder so treiben. Der Bonbonmann freut sich, dass Pippi alle seine Bonbons mit einem Goldstück aufkauft. Und zum Schluss kommt als Weihnachtsüberraschung Pippis Vater "Kapitän Langstrumpf" auf Weihnachtsbesuch - und alle sind zufrieden und glücklich.

Es war ein schönes, abwechslungsreiches Theaterstück. Gut für Kinder gemacht, spannend und lustig. Über eine Stunde schauten die vielen Kinder zu - gebannt, begeistert und brav. Es herrschte teilweise erstaunliche Ruhe im großen Saal. Das lag ganz sicher an der hochwertigen schauspielerischen Leistung der Darsteller vom Theater Concept aus Witten. 

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Brigitte Chellouche
  • Bonbons
  • Eltern
  • Pippi Langstrumpf
  • Süßwaren
  • Theater
  • Theaterstücke
  • Väter
  • Weihnachten
  • Weihnachtsbesuch
  • Weihnachtsüberraschungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!