Bad Königshofen

Weil es einfach nicht regnet: Wasser sparen ist nun Pflicht

Die drei Wasserzweckverbände im Grabfeld erlassen eine strikte Anordnung. Was darf künftig noch sein und was nicht?
Nur noch ganz wenig gegossen werden dürfen Pflanzen im Nutz-oder Ziergarten. Foto: Thinkstock
Das war nicht anders zu erwarten. Die drei Wasserzweckverbände des Grabfelds erlassen ab sofort deutliche Einschränkungen für den Verbrauch von Trinkwasser. Der Grund: Der Herbst mit lediglich 11,2 Litern Niederschlag im Oktober und 12,8 Liter im November hatte die trockensten Monate im ganzen Jahr, das insgesamt nur rund 436 Liter gebracht hatte. Das große Minus konnte auch der Dezember mit über 70 Litern nicht wettmachen. Auch in den ersten Monaten dieses Jahres regnete es viel zu wenig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen