Stockheim

Wellküren: Wenn das Krächzen des Nonnenhorns erklingt

Wellküren und Stockheimer Kulturtage sind wieder da. Musikerinnen begeistern ohne musikalische Tabus. Was hat es mit der von ihnen gegründeten Stubida-Bewegung auf sich?
Musikalische Multitalente sind die drei Well-Schwestern. Foto: Eckhard Heise
Quasi ihr Comeback feierten die Wellküren, das selbsternannte Emanzipationstrio aus Oberbayern, in Stockheim. Hieß es noch vor zwei Jahren, dass die drei Schwestern das Finale der langjährigen Arbeit des Kulturvereins bilden, waren sie jetzt wieder da, der Auftakt und der Publikumsrenner bei den wiederbelebten Kultur- und Oldtimertagen.Zum siebten Mal gastierten die drei Well-Frauen in Stockheim und sind damit schon so etwas wie die Hauskapelle, wie sie selbst feststellten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen