HERBSTADT

Werkbank löste Großalarm der Feuerwehren aus

Die Rauchentwicklung beim Schwelbrand war so stark die Feuerwehrleute besondere Vorkehrungen treffen mussten.
Kellerbrand in Herbstadt. Foto: Foto: Hanns Friedrich
Einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Herbstadt, Ottelmannshausen, Breitensee, Merkershausen und Bad Königshofen hat der Schwelbrand einer Werkbank in Herbstadt am Sonntagmorgen ausgelöst. Die Rauchentwicklung im Keller eines Wohnhauses meldete die integrierte Leitstelle kurz nach 8.30 Uhr. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten zum Brandort aus. Dort zeigte sich, dass in der Werkstatt, die im Keller untergebracht ist, ein Schwelbrand an einer Werkbank entstanden war. Dies verursachte eine starke Rauchentwicklung, sodass die Feuerwehrleute mit Atemschutz im Einsatz waren. Beamte der Polizeistation Bad ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen