OSTHEIM

Wie Ostheimer Weizen in die Homeland-Staffel 5 gefunden hat

Komparsenrolle für die Streck-Bräu: Ostheimer Braukunst ist auch in Berlin gefragt. Sogar dann, wenn sich die US-Fernsehstars in der Hauptstadt die Ehre geben.
Für eine Straßenszene der Amazon-Serie „Homeland“ wurde an einer Berliner Hauswand sogar Streck-Bier-Werbung angebracht und stilecht mit Graffiti übermalt. Foto: Foto: René Jaschke
Streck-Bier aus Ostheim ist weithin in der Region bekannt. Im nächsten Jahr feiert die Familienbrauerei ihren 300. Geburtstag. Und rechtzeitig zu diesem Jubiläum hat es die Familienbrauerei geschafft, so etwas wie weltbekannt zu werden. Zu verdanken ist all das dem großen amerikanischen Filmkonzern Showtime. Der erreicht seit 2011 mit seiner ambitionierten Serie „Homeland“ zur Terrorismus-Problematik ein Millionen-Publikum und hat sogar Golden-Globe-Würden erlangt. Ein kleines Zipfelchen des Fernsehruhms ist auch auf die Ostheimer Brauerei abgefallen. Streck-Bier gibt es auch in Berlin Ganz ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen