HEUSTREU

Wie ein Kampf gegen Windmühlen

Der Kampf gegen Lupinen taucht im Tätigkeitsbericht der Geschäftsführerin des Landschaftspflegeverbands immer wieder auf. Die Beseitigung der sich stark ausbreitenden Hülsenfrucht binde nicht unerhebliche finanzielle Mittel, doch sind die Aktivitäten des Verbands inzwischen breit gestreut, erklärte Dr.
Die Geburtshelferkröte aus einem Vorkommen in der Nähe des Streutals gehört zu den stark gefährdeten Amphibien im Landkreis. Foto: Foto: Eckhard Heise
Der Kampf gegen Lupinen taucht im Tätigkeitsbericht der Geschäftsführerin des Landschaftspflegeverbands immer wieder auf. Die Beseitigung der sich stark ausbreitenden Hülsenfrucht binde nicht unerhebliche finanzielle Mittel, doch sind die Aktivitäten des Verbands inzwischen breit gestreut, erklärte Dr. Susanne Wüst bei der jüngsten Zusammenkunft der Mitglieder.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen