Oberelsbach

Wie geht man um mit dem Wolf?

Ein Wolf hat in Mittelkalbach drei Schafe gerissen. Wie geht man damit um? Infos gibt es beim Herdenschutz-Tag am 24. Mai in Oberelsbach.
Ein Wolfschutzhund auf der Weide von Rhönschäfer Josef Kolb. Foto: Thomas Pfeuffer
Jetzt ist es passiert. Ein Wolf hat in der Rhön drei Schafe gerissen. Wie die Fuldaer Zeitung berichtet, hat sich der Vorfall bereits Mitte April in Mittelkalbach - nicht weit von der bayerischen Landesgrenze bei Motten - ereignet. Das zuständige Hessische Landesamt für Naturschutz hat demnach eine DNA-Analyse in Auftrag gegeben. Die habe ergeben, dass definitiv ein Wolf die Tiere getötet hat. Nach dem Bericht geht das Hessische Umweltministerium davon aus, dass es sich um ein durchziehendes Tier handelt. Hinweise, dass ein Wolf in Hessen heimisch ist, gebe es nicht. Dieser Vorfall macht deutlich, dass es ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen