AUBSTADT

Wie man ohne Gewalt miteinander auskommt

Die letzten beiden Wochen vor den Pfingstferien standen an der Grundschule Milzgrund unter dem Motto „Achtsamkeit für mich und andere“.
Selbstbehauptung und Gewaltprävention: Tägliche Übungen gab es zwei Wochen lang bei der Woche der Achtsamkeit an der Schule in Aubstadt. Foto: Foto: Kerstin Ebner
Die letzten beiden Wochen vor den Pfingstferien standen an der Grundschule Milzgrund unter dem Motto „Achtsamkeit für mich und andere“. Viele Kinder machen in der Schule oder in der Freizeit Erfahrung mit Gewalt und Mobbing. Dies kann sowohl körperlich, mit Worten als auch psychisch geschehen. Aus diesem Grund nahmen die Schüler an einem Gewaltpräventionskurs vom Bildungswerk der Arbeiterwohlfahrt Unterfranken teil, den der Elternbeirat organisiert und mitfinanziert hatte, wird mitgeteilt. Kerstin Baumgart und ihr Kollege brachten den Kindern Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungstechniken, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen