MELLRICHSTADT

Wiedersehen mit dem ehemaligen „Spieß“

Innenminister Joachim Herrmann absolvierte seine Grundausbildung in der ehemaligen Haiberg-Kaserne. Bei einem Rundgang durchs Areal lebten die alten Zeiten wieder auf.
Die Chronik des Panzergrenadierbataillons 352 hatte es Joachim Herrmann angetan. Auf dem Bild sind zu sehen (von links) Alfred Dietrich, in Herrmanns Rekrutenzeit dessen Kompaniefeldwebel; Gerd Höhn (KFG-Vorsitzender); hinten Peter Suckfüll, ... Foto: Foto: Fred Rautenberg
Sehr konzentrierte Aktivitäten hatte der „Kameradschafts- und Freundeskreis der Garnison Mellrichstadt“ (KFG) in den letzten Wochen an den Tag gelegt. Die Mannen um den Vorsitzenden Gerd Höhn erwarteten hohen Besuch im Hainberg-Areal und im dortigen „Dokumentationszentrum einer Grenzgarnison im Kalten Krieg“. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hatte sein Kommen angesagt. Primärer Zweck seines Besuchs war die Teilnahme des Ministers am „Blaulicht-Gespräch“ beim Mellrichstädter THW. Bevor sich der Minister mit Vertretern der „Blaulicht-Organisationen“ aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen