SULZFELD

Wo Ehrenamt Ehrensache ist

Auf die Zahl von gut 80 ehrenamtlichen Helfern kann Bürgermeister Jürgen Heusinger bauen. Die Jungsenioren schrecken auch nicht vor schwerwiegenden Arbeiten zurück.
Rund um den See sollen 24 Sitzbänke mit integrierten Lampen aufgestellt werden. Die Vorarbeiten sind schon erledigt. Foto: Foto: Michael Petzold
„Ich schau schon zu, dass ihnen nicht langweilig wird“, sagt Bürgermeister Jürgen Heusinger mit einem Augenzwinkern über die stattliche Anzahl von Ehrenamtlichen, die sich um das Wohl der Gemeinde verdient machen. Auf gut 80 Personen in drei Ortsteilen kann Heusinger zählen. Allein rund 60 kommen beim alljährlichen Seefest zum Einsatz. Das jüngste Vorhaben ist im wahrsten Sinne des Wortes schwerwiegend: 24 Betonwürfel mit Holzplanken und integrierten Lampen sollen rund um den See aufgestellt werden. Der Entwurf stammt vom Bürgermeister Entworfen wurden die Sitzleuchten vom Bürgermeister ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen