LANGENLEITEN

Wo die Rhön mediterran ist

Am vergangenen Wochenende war in Langenleiten ganz schön was los. Entlang des Dorfangers parkten Fahrzeuge mit Nummernschildern aus Würzburg, Schweinfurt, Nürnberg und weiteren fränkischen Städten. Anlass war die Triennale, die ein kunstinteressiertes Publikum in das Bildhauerdorf am Fuße des Kreuzbergs lockte.
Katze auf dem Sprung. Foto: Foto: Marion Eckert
Am vergangenen Wochenende war in Langenleiten ganz schön was los. Entlang des Dorfangers parkten Fahrzeuge mit Nummernschildern aus Würzburg, Schweinfurt, Nürnberg und weiteren fränkischen Städten. Anlass war die Triennale, die ein kunstinteressiertes Publikum in das Bildhauerdorf am Fuße des Kreuzbergs lockte. Langenleiten ist mit der staatlichen Berufsfachschule für Holzbildhauerei in Bischofsheim und dem Kreiskulturzentrum Kloster Wechterswinkel in diesem Jahr einer der Außenstellen der Triennale, die seit 2009 von der Kunsthalle Schweinfurt aus organisiert wird. Samstag und Sonntag öffneten Heike und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen