Mellrichstadt

Wo steckt er denn, der Nikolaus?

Am Donnerstag warteten rund 150 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern am Marktplatz auf den Nikolaus. Als er endlich kam, wurde es spannend.
Die Kinder freuten sich besonders über den Nikolaus. Foto: Petra Dietz

Am Donnerstag warteten rund 150 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern am Marktplatz auf den Nikolaus. Die Chorwürmchen und die Chorwürmer des Sängervereins Mellrichstadt hatten einige Lieder eingeübt, um den Bischof zu empfangen. Laut schallte das Rasseln der Ketten über den Marktplatz, als Knecht Ruprecht (Reiner Proß) gegen 17 Uhr die Ankunft des Heiligen ankündigte. Nachdem sich der Nikolaus (Jürgen Schwanzer) bei den Kindern erkundigt hatte, ob sie auch alle brav gewesen waren, verteilte er süße Überraschungen an die Mädchen und Buben. Da strahlte der Nachwuchs. Bereits ab 15 Uhr konnten die Kinder bereits Runden auf der Schlittschuhbahn drehen, dazu hatte auch in diesem Jahr wieder die Sparkasse eingeladen. Am Hexenhäuschen am Marktplatz ging es dann bis in den Abend gesellig zu.

Schlagworte

  • Mellrichstadt
  • Simone Stock
  • Eltern
  • Großeltern
  • Kinder und Jugendliche
  • Mädchen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!