IRMELSHAUSEN

Zauberkunst im Auftrag des Herrn

„Gott liebt dich“, steht in großen Buchstaben auf einem goldenem Stoff geschrieben, der im Chorraum der evangelischen Kirche in Irmelshausen hängt. Daneben stehen allerlei Utensilien, die so gar nicht in das Bild eines Gotteshauses passen: der Bühnenaufbau einer Zaubershow.
Zauberkunst zum Träumen: Der Illusionist Matthias Drechsel stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes am Reformationstag in der Kirche in Irmelshausen. Foto: Foto: Thomas Hälker
„Gott liebt dich“, steht in großen Buchstaben auf einem goldenem Stoff geschrieben, der im Chorraum der evangelischen Kirche in Irmelshausen hängt. Daneben stehen allerlei Utensilien, die so gar nicht in das Bild eines Gotteshauses passen: der Bühnenaufbau einer Zaubershow. Dass dies so gewollt war und durchaus zum Reformationstag passte, hatte seinen Grund: Matthias Drechsel, Illusionist und Zauberkünstler, vereint das Christsein mit der Kunst des Zauberns. „Zauberkunst im Auftrag des Herrn“ – so lautete die Botschaft, die Drechsel versuchte, dem Publikum zu vermitteln. Und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen