Bad Königshofen

Zirkus-Workshop: Schüler wurden zu Clowns und Artisten

Erfolgreiches Crowdfunding-Projekt in Bad Königshofen ermöglichte einen Zirkus-Workshop für die Grundschüler. Erstaunlich, was die Kleinen auf die Beine gestellt haben.
Balancieren auf der Slackline gelang mit leichter Hilfestellung der Profis. Foto: Regina Vossenkaul
Echte Zirkusluft durften die Kinder der Grabfeld-Grundschule am Wochenende schnuppern, denn sie traten gemeinsam mit der Zirkusfamilie Lauenburger in einem richtigen Zirkuszelt auf. Das erste erfolgreiche "Crowdfunding-Projekt" der Grundschule machte es möglich, dass alle Kinder kostenfrei an dem einwöchigen Workshop teilnehmen durften, nur der Eintritt für die Vorführungen am Brügel mussten von den Angehörigen selbst bezahlt werden. Der Zirkus ist ein Familienbetrieb in der achten Generation, in dem neben Zirkusdirektor André Lauenburger auch seine Kinder Manoel, Chiara, Charlize und Marvin aktiv sind.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen