Willmars

Abschied und Neuanfang im Mesneramt

Auf dem Foto von links: Thorsten Hofmann (Kirchenvorsteher), Ursula Landgraf (scheidende Mesnerin), Alexander Neugebauer (Kantor und neuer Mesner), Edith Landgraf (Kirchenvorsteherin).
Foto: Maja Hofmann | Auf dem Foto von links: Thorsten Hofmann (Kirchenvorsteher), Ursula Landgraf (scheidende Mesnerin), Alexander Neugebauer (Kantor und neuer Mesner), Edith Landgraf (Kirchenvorsteherin).

Unlängst wurde in der evangelisch-lutherischen Kirche Willmars Mesnerin Ursula Landgraf in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Nach weit über 20 Jahren im Dienst,  mit voller Hingabe für das Amt,  war der Zeitpunkt für einen Abschied gekommen, berichtete Pfarrer Oliver Englert. "Ich hab‘ meine Aufgabe immer sehr gern gemacht", so die scheidende Mesnerin, welche es sich nicht nehmen ließ, ein letztes Mal ein Gesteck für den Altar zu arrangieren.Neben vielen Worten des Dankes für den langen Dienst überreichte Pfarrer Englert im Namen des Kirchenvorstandes einen Geschenkkorb gefüllt mit ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!