Bad Neustadt

Als "Nikolausgeschenk" das neue #eimatMagazin im Briefkasten

Als 'Nikolausgeschenk' das neue #eimatMagazin im Briefkasten
Foto: Fotocollage: Landratsamt Rhön-Grabfeld/Eileen Hehn

Am kommenden Sonntag, den 6. Dezember, sollte jeder Haushalt in Rhön-Grabfeld das neue Bürgermagazin des Landkreises in seinem Briefkasten vorfinden. Wie es in einer Mitteilung des Landkreises heißt, sei das #eimatMagazin ein Grundpfeiler des Projektes "Regionale Identität", mit dem der Landkreis das eigene Zuhause in den Mittelpunkt umfangreicher Kommunikationsmaßnahmen stellen möchte.

Das Magazin erscheint künftig einmal pro Quartal und wird mittels Haushaltsverteilung an alle Bürger verteilt. Die Beiträge in der ersten Aussage erzählen ganz unterschiedliche Geschichten aus dem Landkreis. In vier Rubriken sollen die verschiedensten Themenkomplexe nähergebracht werden, die die Arbeit über alle Abteilungen am Landratsamt tagtäglich beschäftigen.

Corona, Kreistag und mehr im Heimatmagazin

Unter #eimat aktuell wird die Corona-Pandemie ein Thema sein, aber auch über aktuelle Entscheidungen aus dem Kreistag wird berichtet. Unter #eimat einzigartig werden unter anderem Einblicke in das kommende Kulturprogramm im Kloster Wechterswinkel gegeben. In der Rubrik #eimat bewegt stehen Menschen im Fokus, die mit Engagement und Ideenreichtum an der Umsetzung der Projekte beteiligt sind. Außerdem gibt es die Rubrik #eimat engagiert.

Begleitend zur Printversion wird es auch ein Webmagazin geben. Dieses ist ebenfalls ab Sonntag auf https://heimatmagazin.rhoen-grabfeld.de zu finden. Bei Ideen, Fragen und Anregungen rund um das Magazin steht Julia Weber unter Tel.: (09771) 94685 oder per Email unter heimat@rhoen-grabfeld.de zur Verfügung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Neustadt
Pressemitteilung
Kloster Wechterswinkel
Kreistage
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!