Mellrichstadt

Am Kilometer 158 der A 71 wartet Gott in der Autobahnkirche

Der Posaunenchor Mittendrin aus Bibra gestaltete gemeinsam Pfarrer Michael Schlauraff und Kaplan Manuel Thomas die Andacht.
Foto: Hanns Friedrich | Der Posaunenchor Mittendrin aus Bibra gestaltete gemeinsam Pfarrer Michael Schlauraff und Kaplan Manuel Thomas die Andacht.

Die Verbindung zwischen dem Evangelium, das von den Frauen berichtet, die zum Grab von Jesus gingen, und der Autobahnkirche an der A 71 schuf der evangelische Pfarrer Michael Schlauraff. Beim gut besuchten Frühjahrsgottesdienst in der "Kirche der Einheit – Herbst `89" sagte er, dass sich auch hier viele Menschen auf den Weg machen, Rast einlegen und den Andachtsraum am Parkplatz Thüringer Tor besuchen. Was sie auf dem Herzen haben, sei immer wieder im Anliegenbuch zu lesen. Hier würden sich Hoffnung- und Mutlosigkeit ebenso finden, wie Dankesworte und Bitten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!