SCHWEINFURT/BISCHOFSHEIM

Stadt Schweinfurt hängt nicht mehr am Schullandheim Bauersberg

Der Schweinfurter weiß mit dem Begriff Bauersberg sofort viel anzufangen. Warum ist klar: Ganze Generationen haben seit Anfang der 1950er Jahre ihre Jugend in den Rhöner Hügeln über Bischofsheim verbracht. Bauersberg, na klar. Seit 1996 wird die Jugenderholungsanlage vom Schullandheimwerk Unterfranken (SWU) betrieben.
Das Schullandheim: Sein hoher Sanierungsbedarf ist ein Grund für die Meinung von Stadt und Stadtrat, den Bauersberg abzugeben.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR