Unterweißenbrunn

Baulücken und Leerstände in Unterweißenbrunn

Die Brücke beim Dorfgemeinschaftshaus in Unterweißenbrunn hat einen Mittelpfeiler. Bei Hochwasser könnte dies zu Problemen führen. In der Bürgerversammlung wurde eine Sanierung angeregt.
Foto: Marion Eckert | Die Brücke beim Dorfgemeinschaftshaus in Unterweißenbrunn hat einen Mittelpfeiler. Bei Hochwasser könnte dies zu Problemen führen. In der Bürgerversammlung wurde eine Sanierung angeregt.

Auch in Unterweißenbrunn machte Bürgermeister Georg Seiffert das Thema Innenentwicklung zu einem der Schwerpunkte der Bürgerversammlung. Am Beispiel des Feuerwehrgerätehauses zeige sich, wie wichtig die Bereitschaft der Grundstückseigentümer sei, im Sinne der örtlichen Entwicklung und des Gemeinwohls Grundstücke zu veräußern. Schon seit längerer Zeit sei die Stadt Bischofsheim gemeinsam mit der örtlichen Feuerwehr auf der Suche nach einem Grundstück, das den Vorgaben und Anforderungen für ein Feuerwehrgerätehaus entspreche. "Die Stadt hat keine Flächen, die die Kriterien erfüllen", sagte Seiffert.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung