Niederlauer

Besuch in der Wannigsmühle

Im Rahmen ihres fünfwöchigen Praktikums zur Erzieherin im Kinderhaus Niederlauer erarbeitete Leonie S. mit einer Gruppe von Kindern die Lebensweise einer Hauskatze. Dabei erfuhren sie, was Katzen fressen, welche Arten es gibt und einiges über ihr Verhalten. Als Abschluss ihres Projektes gestalteten sie Spielsachen zur Beschäftigung der Tiere. Diese brachten sie zum Tierheim Wannigsmühle und durften hier das neue Katzenhaus begutachten und die Tiere streicheln. Die Leiterin Ursula Böhm erzählte ihnen einiges über die Herkunft der Katzen und bedankte sich für die Spielbälle. Auf dem Foto sind Kinder des Kinderhauses zu sehen, die das Tierheim besuchen.
Foto: Tanja Kraus | Im Rahmen ihres fünfwöchigen Praktikums zur Erzieherin im Kinderhaus Niederlauer erarbeitete Leonie S. mit einer Gruppe von Kindern die Lebensweise einer Hauskatze.

Im Rahmen ihres fünfwöchigen Praktikums zur Erzieherin im Kinderhaus Niederlauer erarbeitete Leonie S. mit einer Gruppe von Kindern die Lebensweise einer Hauskatze. Dabei erfuhren sie, was Katzen fressen, welche Arten es gibt und einiges über ihr Verhalten. Als Abschluss ihres Projektes gestalteten sie Spielsachen zur Beschäftigung der Tiere. Diese brachten sie zum Tierheim Wannigsmühle und durften hier das neue Katzenhaus begutachten und die Tiere streicheln. Die Leiterin Ursula Böhm erzählte ihnen einiges über die Herkunft der Katzen und bedankte sich für die Spielbälle. Auf dem Foto sind Kinder des Kinderhauses zu sehen, die das Tierheim besuchen.

Von: Meyer Michaela (Kinderhaus Niederlauer)

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Niederlauer
Pressemitteilung
Erzieherinnen und Erzieher
Hauskatzen
Katzen
Tierheime
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!