Bad Neustadt

Blühflächenprojekt im Landkreis erfolgreich umgesetzt

Am Schulwettbewerb Klimaschutz beteiligten sich das Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt, die Dr.-Karl-Grünewald-Schule Bad Königshofen, das Gymnasium Bad Königshofen und das Rhön-Gymnasium Bad Neustadt. Bei der Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Naturschutzfragen wurden die Preise von insgesamt 3000 Euro vergeben. Dazu waren Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und Schulleiter gekommen. Landrat Thomas Habermann (hinten links) überreichte die Schecks zusammen mit Annabell Helbling (vorne rechts).
Foto: Hanns Friedrich | Am Schulwettbewerb Klimaschutz beteiligten sich das Martin-Pollich-Gymnasium Mellrichstadt, die Dr.-Karl-Grünewald-Schule Bad Königshofen, das Gymnasium Bad Königshofen und das Rhön-Gymnasium Bad Neustadt. Bei der Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Naturschutzfragen wurden die Preise von insgesamt 3000 Euro vergeben. Dazu waren Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte und Schulleiter gekommen. Landrat Thomas Habermann (hinten links) überreichte die Schecks zusammen mit Annabell Helbling (vorne rechts).

Als ein "wunderschönes Vorzeigeprojekt mit verblüffenden Ergebnissen" nannte Landrat Thomas Habermann das Blühflächenprojekt. Initiiert wurde es vom Bayerischen Bauernverband zusammen mit Agrograft Rhön-Grabfeld. Bei der Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Naturschutzfragen legte Michaela Stäblein von der Agrokraft eine erste Bilanz vor. Es handelt sich um ein Modellprojekt, das die Agrokraft GmbH, also Bauernverband und Maschinenring, zusammen mit der Bund Naturschutz Kreisgruppe und anderen Partnern umsetzt. Die Projektleitung hat die Agrokraft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!