Bad Neustadt

BRK-Präsident Theo Zellner lobt den Rhön-Grabfelder Kreisverband

Bei der Mitgliederversammlung des BRK Kreisverbandes Rhön-Grabfeld gab es von BRK Präsident Theo Zellner eine Videobotschaft. Dabei dankte er allen Haupt- und Ehrenamtlichen für ihren Einsatz.
Foto: Hanns Friedrich | Bei der Mitgliederversammlung des BRK Kreisverbandes Rhön-Grabfeld gab es von BRK Präsident Theo Zellner eine Videobotschaft. Dabei dankte er allen Haupt- und Ehrenamtlichen für ihren Einsatz.

"Sie haben in den vergangenen Monaten Großartiges geleistet", sagte der Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes, Theo Zellner, in einer Videobotschaft dem BRK Kreisverband Rhön-Grabfeld. Bei der Mitgliederversammlung, die aufgrund der Corona-Pandemie online stattfand, stellte er die, wie er sagte "fantastische Arbeit, vor allem im Bereich der Test- und Impfzentren" heraus.Der Präsident erwähnte die Gefahr der Ansteckung bei den verschiedenen Hilfsdiensten, die man überwinden musste. Wichtig sei die Verbandsarbeit, die durch die Neuwahlen in einer schwierigen Zeit gestärkt werde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!