Burglauer

Burgläurer Feuerwehr ist mit neuem Fahrzeug im Einsatz

Mit einer Vorort-Besichtigung des neuen Mannschaftstransporters der örtlichen Feuerwehr begann die jüngste Ratssitzung. Führungskräfte der Wehr stellten das neue Einsatz-Schmuckstück den interessierten Mandatsträgern vor. Die Anschaffungskosten lagen bei 70 000 Euro.
Foto: Andreas Sietz | Mit einer Vorort-Besichtigung des neuen Mannschaftstransporters der örtlichen Feuerwehr begann die jüngste Ratssitzung. Führungskräfte der Wehr stellten das neue Einsatz-Schmuckstück den interessierten Mandatsträgern vor. Die Anschaffungskosten lagen bei 70 000 Euro.

Der erste Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Burglauer Lukas Then strahlte mit der Sonne um die Wette. Er durfte gemeinsam mit dem Gerätewart Martin Greb, dem Jugendwart Philipp Endres und dem Maschinenwart Michael Raschert im Rahmen der jüngsten Ratssitzung den Mandatsträgern um Bürgermeister Marco Heinickel den neuen Mannschaftstransporter der Marke Ford Transit vorstellen.Der Diesel ist nagelneu und war schon zweimal auf der Autobahn im Einsatz.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung