Christof Knüsel in Stockheim: Kabarett für den Verstand

Intelligentes Kabarett: Christof Knüsel (rechts) ist weit weg vom einfach gestrickten Comedian. In sein Programm bezieht er gerne das Publikum mit ein – aber keine Angst, er bedroht den Mann auf der Bühne nicht mit einem Baseballschläger.
Foto: Eckhard Heise | Intelligentes Kabarett: Christof Knüsel (rechts) ist weit weg vom einfach gestrickten Comedian. In sein Programm bezieht er gerne das Publikum mit ein – aber keine Angst, er bedroht den Mann auf der Bühne nicht mit einem Baseballschläger.

Am Dienstag hat Lizzy Aumeier den Auftakt für die 10. Rhöner Kulturtage in Stockheim bestritten. Zwei Tage später folgte ihr Christof Knüsel. Wir wollen die beiden einmal vergleichen. Der Versuch ist nicht ganz einfach, denn tatsächlich treffen zwei Welten aufeinander. Sie spielt die Furie mit ordinärem Gehabe – er gibt den schüchternen, verkorksten Intellektuellen. Sie stapft wild auf der Bühne herum und fuhrwerkt auf dem Kontrabass – er druckst fast verlegen vor dem Publikum herum und wirkt etwas dröge. Sie kennt keine Tabus und gibt sich als Sex besessene Femme fatale – er sinniert ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!