Bad Neustadt

MP+Corona: Fast ein Drittel der Rhön-Grabfelder hat Erstimpfung erhalten

Vollständig geimpft waren am Freitag beinahe 8 Prozent der Landkreisbewohner. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank weiter. Ab Montag, 10. Mai, neue Regeln für Grund- und Förderschulen.
Auch in Rhön-Grabfeld nehmen die Impfungen gegen das Coronavirus (Symbolbild) an Fahrt auf.
Foto: Matthias Bein/dpa | Auch in Rhön-Grabfeld nehmen die Impfungen gegen das Coronavirus (Symbolbild) an Fahrt auf.

Das Impf-Tempo erhöht sich auch im Landkreis Rhön-Grabfeld. Stand Freitagmittag hatten laut Landratsamt bislang 25 541 Rhön-Grabfelder und damit 32,07 Prozent der Landkreisbevölkerung zumindest die Erstimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Über die schon zweite Impfdosis konnten sich 7,77 Prozent beziehungsweise 6187 Personen aus Rhön-Grabfeld freuen.Die Sieben-Tage-Inzidenz für Rhön-Grabfeld sank zum Freitag weiter und lag laut Robert Koch-Institut (RKI) bei 116,8 (Stand 3.11 Uhr). Am Donnerstag wurde für den Landkreis noch der Wert 121,8 angegeben.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat