Bad Neustadt

Das war die Pflicht, nun kommt die Kür

Die Absolventen der Berufsschule können getrost in die Zukunft blicken und haben ihren weiteren Werdegang nun selbst in der Hand.
Foto: Eckhard Heise | Die Absolventen der Berufsschule können getrost in die Zukunft blicken und haben ihren weiteren Werdegang nun selbst in der Hand.

Wohl ein letztes Mal sind die Berufsschüler mit den besten Noten bei der Abschlussprüfung noch einmal an der Jakob-Preh-Schule zusammengekommen. Manche nahmen dafür erhebliche Strecken auf sich. Allerdings herrschte ja nicht so sehr Wehmut als vielmehr Freude über die Leistung, sodass auch viele Firmenleiter und Angehörige die erfolgreichen Absolventen begleiteten.

Schulleiter Kurt Haßfurter teilte die Freude und empfahl, auf der gezeigten Leistung aufzubauen. Die Absolventen hätten jetzt erfolgreich ihre Pflicht absolviert, nun könnten sie in die Kür gehen und selbst ihren weiteren beruflichen Werdegang bestimmen. Dazu sei Mut notwendig. Als kleiner Anreiz sollen die Präsente des Fördervereins an die Klassenbesten sowie die Staatspreise und Anerkennungsurkunden der Regierung für die Absolventen mit einer Note besser als 1,5 dienen.

Die Präsente für die Klassenbesten gingen an Duygu Akgül (Verkäuferin bei Aldi Bad Neustadt), Hendrik Degant (Maschinen- und Anlagenführer, Reich Mellrichstadt), Theresa Demling (Kauffrau für Büromanagement, Megasat Bad Neustadt), Benjamin Friedrich (Maurer, Dietzel & Sohn Fladungen), Marcel Fröhr (Mechatroniker) und Simon Herterich (Werkzeugmechaniker, beide ZF Schweinfurt), Joachim Hoch (Industriemechaniker, Siemens Bad Neustadt), Alexander Jedich (Schneidwerkzeugmechaniker, Firma Tiemann Osnabrück), Lisa Kirchner (Kauffrau für Büromanagement, Autowelt Niederlauer), Lukas Köhler (Zerspanungsmechaniker, Ifsys Großbardorf), Laura Mathies (Industriekauffrau bei Jopp), Pascal Ment (Werkzeugmechaniker, ZF Schweinfurt), Sabrina Neder (Maschinen- und Anlagenführerin, Siemens), Thomas Pataki (Schneidwerkzeugmechaniker, Gühring Albstadt), Yannick Roth (Hochbaufacharbeiter, Bömmelbau Nüdlingen), Alexander Schmidt (Industriemechaniker, Gebrüder Kempf Gersfeld), Magdalena Schmitt (Kauffrau für Büromanagement, Pflegedienst am Wallgraben Bad Königshofen), Tobias Rüttiger (Industriekaufmann, Paul und Co.

Widflecken), Jakob Suckfüll und Florian Trost (beide Mechatroniker bei Siemens), Daniel Ultsch (Mechatroniker bei Caldatrac Höchheim), Theresa Vay (Mechatronikerin bei Schaeffler Schweinfurt), Nico Vieten (Kaufmann für Einzelhandel, tegut Bad Königshofen) und Raphael Weipert (Zerspanungsmechaniker bei Müller GmbH Münnerstadt).

Die Anerkennungsurkunden für die Auszubildenden mit einer Note besser als 1,5 gingen an Duygu Akgül, Jonas Biedermann (Mechatroniker bei Sorg Lohr), Katharina Büttner (Industriekauffrau, Elastomer Technik Hammelburg), Theresa Demling, Luisa Denner (Kauffrau für Büromanagement, Umweltstätte Oberelsbach), Julia Dietz (Industriekauffrau bei Rother Bräu, Roth), Florian Enders (Industriemechaniker bei Siemens Bad Neustadt), Debora Fischer (Industriekauffrau, Mineralbrunnen Bad Brückenau), Benjamin Friedrich, Marcel Fröhr, Miriam Göbl (Industriekauffrau bei Gardner Denver Bad Neustadt), Tim Greßler (Schneidwerkzeugmechaniker bei Schmidt, Zella-Mehlis), Zeynep Günenc (Industriekauffrau, Otto Heil Bad Kissingen), Dominic Härtnagel (Mechatroniker bei Preh), Thomas Herbert (Mechatroniker bei Reich, Mellrichstadt), Simon Herterich, Antonia Herzberger (Kauffrau für Büromanagement, Suckfüll Niederlauer), Joachim Hoch, Maximilian Hornauer (Mechatroniker bei Schaeffler Schweinfurt), Jennifer Jörg (Industriekauffrau, Elso GmbH Hofheim), Marco Kaufmann (Mechatroniker bei Jopp), Lisa Kirchner, Lena Klopf (Industriekauffrau bei Ganshorn Niederlauer), Niklas Knauer (Industriemechaniker beim Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Hammelburg), Johanna Knütte (Industriekauffrau bei Hanse Haus Oberleichtersbach), Lukas Köhler, Kristina Korder (Elektrolux, Rothenburg ob der Tauber), Markus Krenzer (Mechatroniker, Reich Mellrichstadt), Rafael Krieger (Kaufmann für Büromanagement, Wisag Bad Neustadt), Theresa Krimmel (Industriekauffrau, Josef Hell Bad Kissingen), Laura Matthias, Jakob Mehling (Mechatroniker, ZF Schweinfurt), Moritz Memmel (Mechatroniker, Bosch Schweinfurt), Pascal Ment, Helena Müller (Mechatronikerin, Siemens Bad Neustadt), Xaver Müller (Zerspanungsmechaniker, Siemens Bad Neustadt), Thomas Pataki, Sandra Reubelt (Mechatronikerin bei Preh), Yannick Roth, Lisa Roth (Mechatronikerin, Siemens Bad Neustadt), Tobias Rüttiger (Industriekaufmann, Paul und Co Wildflecken), Matthias Rüttiger (Industriekaufmann, Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Hammelburg), Philipp Schleyer (Mechatroniker, Weiss Maroldsweisach), Alexander Schmidt, Magdalena Schmitt, Thilo Seit (Industriemechaniker, NiproPharma Packaging Münnerstadt), Philipp Seitz (Mechatroniker, Electrolux Rothenburg ob der Tauber), Luisa Spahn (Industriekauffrau, Hanse Haus Oberleichtersbach), Jakob Suckfüll, Florian Trost, Daniel Ultsch; Theresa Vay; Nico Vieten; Julia Volkheimer (Kauffrau für Büromanagement, Hans Geis Bad Neustadt), Raphael Weipert, Julia Zeltner (Kauffrau für Einzelhandel, Aldi Bischofsheim).

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Neustadt
Eckhard Heise
Aldi Gruppe
Alexander Schmidt
Electrolux
Hans Geis
Preh
Siemens AG
Wisag-Gruppe
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!