Der Herzog wird umgebettet

Veste Heldburg (kpe) In der Gruft der Veste Heldburg sollen Prinz Anton-Ulrich von Sachsen-Meiningen und das Herzogspaar Klara und Georg III. von Sachsen-Meiningen ihre letzte Ruhe finden. Am 12. Januar 2006, am 60. Todestag von Herzog Georg III. von Sachsen-Meiningen, werde die Beisetzung auf der Fränkischen Leuchte zelebriert. Regina von Habsburg hatte sich in den vergangenen Jahren dafür eingesetzt, dass sowohl ihr Bruder, Prinz Anton-Ulrich von Sachsen Meiningen, und ihre Mutter, Herzogin Klara, vom Heldburger Friedhof in die Gruftkapelle umgebettet werden. Ihren Vater Georg III. wird die Frau von Habsburg, die vor einer Woche einen leichten Schlaganfall hatte, von Russland auf die Veste bringen lassen.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!