Bad Neustadt

Die Glosse: Bierzelt-Stimmung am Kloster

Glaskrüge gibt es nicht mehr auf dem Kreuzberg, dafür ein Bierzelt statt der abgeschafften Herbstpause. Die Sache hat nur einen Zelthaken:
Oane geht no, oane geht no nei! Es hat schon was von Oktoberfest, was da am Kloster Kreuzberg aufgebaut wurde. Doch das Bierzelt für die Herbst/Wintersaison kann nur ein erster Schritt sein, findet der Rhönkauz.
Foto: Gerhard Fischer | Oane geht no, oane geht no nei! Es hat schon was von Oktoberfest, was da am Kloster Kreuzberg aufgebaut wurde. Doch das Bierzelt für die Herbst/Wintersaison kann nur ein erster Schritt sein, findet der Rhönkauz.

Wenn sich irgendwas am Kreuzberg tut, dann ist der Rhönkauz schneller hochgeflogen als all die angeberischen E-Biker, die jetzt angeblich in zehn Minuten von Unterweißenbrunn aus ihr bierseliges Heiligtum erreicht haben wollen. Neueste Nachricht also vom Eiligen Berg der Franken: Ein Bierzelt wurde aufgebaut.Die erste Reaktion des Rhönkauzes war: Schön, dass sie dort oben jetzt zusätzliche Plätze schaffen für Andachten oder Gottesdienste, so wie es sie ja auch auf der Oktoberfest-Wiese in München gibt.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat