Bad Neustadt

Die Glosse: Glückwunsch Armin

Wie gratuliert der bayerische Ministerpräsident Markus Söder dem neuen CDU-Chef Armin Laschet?  Ein internes Telefonat gibt Aufschluss.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Wie gratuliert der bayerische Ministerpräsident Markus Söder dem neuen CDU-Chef Armin Laschet?  Ein internes Telefonat gibt Aufschluss.

Könnd ühr eüch noch dro erinner, wie sich im letzte Frühjohr onner Bayern-Markus mit dem Armin aüs Düsseldorf gefetzt hadd weche dem verreckde Corona-Virus. Do wolld doch där Armin unbedingd bei däre Pressekonferenze aach e moal nawed dro dr Angela sitz. Bis jetz is jo bekanntermaßen nix draus worn. Ower nu siehts annerschd aüs. Jetz hockd här in Zukunft ned bloes in dr Düsseldorfer Staatskanzlei, sondern aach im Adenauer-Haus in Berlin on domid direkt in dr Nochberschoft von onner Änschie. Ob des dem Markus in Müchen so passt? Ich hoo für e poor Dooch widdr e moal e Telefongespräch mitgehört, wie dr Markus dem Armin zu seim Sieg gratuliert hat.

München: „Hallo, Armin, alter Aachener Lebkuchn. Glückwunsch zu deim glorreiche Sieg. Hädd ich dir fei gar ned zugetraut.“

Düsseldorf: „Danke Markus, Jewinnen will halt jelernt sein.“

München: „Freilich Armin, wem sachsde des. Des weiß ich doch selwer. Von mir kann mer vill lern.“

Düsseldorf: „Und lass dir jesacht sein. Demnächst bin ich dann öfter an der Seite von der Angela zu sehen.“

Müchen: „Freilich Armin. Was hältstn üwrichens davon, wann ich dich jetz, wie damals dr Stoiber Edi, nach Bayern eilad. Weißt scho, wechn dära K-Frachn.“

Düsseldorf: „Danke Markus, zum Frühstück nach Nürnberg, da komm ich natürlich jern.“

München:   "Was sachste? Frühstück? Nürnberch? A geh. E Fünfgänge-Menü hab ich scho beim Schubeck bestellt. Es wird königlich.“

Düsseldorf: „Danke Markus, Herrenchiemsee, dat wär schon jut.“

München: „Sach e mal, Armin, Herrenchiemsee. Was wolle mer denn in där altn Bruchbudn. Und midn Haflinger-Zweispänner? Nix da. Mitm Zehnerzuch Vollblutaraber kutschiern mir im Prunkwachn aufs berühmteste Schloss der Welt, nach Neuschwanstein. Da därfst du dich dann fühl wie dr Märchenkönich.“

Düsseldorf: "Danke Markus, dat is ja märchenhaft. Da steht ja meiner Kanzlerschaft rein jar nix mehr im Wech.“ (Kleine Pause) "Markus? Biste noch dran?"

München: „Freilich Armin.“

Düsseldorf: "Markus, da is noch was. Is damals ned der Ludwig von Neuschwanstein direkt an den Starnberger See jefahrn?“

München: "Freilich Armin, des mache mir dann a. Ich will schließlich doch miterleb, wie so e nachgemachter Märchenkönich unner gedd.“

Düsseldorf: Tut, tut, tut, tut, aufgelecht.

Ned auszudenke

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Manfred Zirkelbach
Armin Laschet
Bayerische Ministerpräsidenten
Edmund Stoiber
Markus Söder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!