Fladungen

Die Hortkinder retten die Welt

Anna-Lena Kürschner mit einem Hortkind beim Blasrohr schießen.
Foto: Stefan Knüttel | Anna-Lena Kürschner mit einem Hortkind beim Blasrohr schießen.

Nach langer Zeit, die sich für die Fladunger Hortkinder wie 100 Jahre angefühlt hat, fand endlich wieder ein ganz besonderer Ausflug statt. Die Hortkinder starteten mit ihren Erzieherinnen und der Rhön Adventure Academy von Stefan Knüttel und seinem Team einen Ganztagsausflug in die Rhön."Der Fladunger Hort rettet die Welt" war das Motto des Events und für die Weltrettungsmission mussten die Hortkinder ihr Können unter Beweis stellen. Der "Blinde Parcours" war der Startpunkt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!