Bad Neustadt

Die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt

Information aus erster Hand: Umlagert waren die Stände in der Dreifeldturnhalle, wie hier der Stand der Kreisklinik.
Foto: Stefan Kritzer | Information aus erster Hand: Umlagert waren die Stände in der Dreifeldturnhalle, wie hier der Stand der Kreisklinik.

„Leben gestalten – Perspektiven eröffnen“, lautete in diesem Jahr das Motto des nunmehr 17. Bad Neustädter Hochschultages. Wiederum hatten Schülerinnen und Schüler der höheren Klassen an den Schulen des Landkreises die Möglichkeit, sich einen Tag lang rund um das Thema Studium, Ausbildung oder Duales Studium zu informieren.

Gerade in den Zeiten des Fachkräftemangels sind Unternehmen sehr daran interessiert, frühzeitig mit dem Nachwuchs in Verbindung zu treten. Was den baldigen Schulabsolventen nur recht sein kann.

Die Dreifeldturnhalle füllte sich schon früh am Morgen mit zahlreichen Schülern. Die etwa drei Dutzend Stände von Hochschulen wie großen Unternehmen aus Industrie, Banken, Versicherungen und viele mehr waren schon bald umlagert. Der Hochschultag, veranstaltet von Stadt und Landkreis, bietet schließlich eine Fülle von Informationen, und das kompakt an einem Ort.

Große Resonanz der Schüler

Bei all den laufenden Gesprächen in der Dreifeldturnhalle sparten sich Landrat Thomas Habermann und Bürgermeister Bruno Altrichter die offizielle Begrüßung und statteten den Ausstellern lieber einen kurzen Besuch ab.

Altrichter zeigte sich erfreut über die große Resonanz vonseiten der Schüler und ihrer Schulen. „Der Hochschultag mit seinen attraktiven Ständen in der Dreifeldturnhalle spricht einfach für sich“, so Altrichter. Thomas Habermann betonte die Bedeutung der richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt. Hier könne der Hochschultag punkten.

Erstmals war auch das Landratsamt Rhön-Grabfeld mit einem eigenen Stand beim Hochschultag vertreten, um das neue Duale Studium des Landkreises zu bewerben (siehe untenstehenden Bericht).

Im benachbarten Rhön-Gymnasium wie in der Jakob-Preh-Berufsschule gab es ergänzend eine ganze Reihe Fachvorträge im Wissenschaftsforum und Workshops rund um das Thema Studium, Ausbildung und Bewerbung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Neustadt
Bruno Altrichter
Preh
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!