Großbardorf

Ein Fenster als Hofladen

Gerhard Fischer       -  Gegacker auf dem Acker: Biobauer Tobias Schmitt hat viel Freude an seiner Großbardorfer Hühner-Freilandhaltung.
Foto: G. Fischer | Gegacker auf dem Acker: Biobauer Tobias Schmitt hat viel Freude an seiner Großbardorfer Hühner-Freilandhaltung.

Seit rund fünf Jahren hält Tobias Schmitt aus Großbardorf Legehennen nach Naturland-Standards Schmitt ist Biolandwirt im Nebenerwerb. Die Hühner gibt es in etwa einmal im Jahr als Suppenhühner zu kaufen, zumeist sind sie aber schon vorbestellt. Seine Bio-Eier gibt es in Großbardorf zu kaufen, ein Teil der Produktion geht auch zum befreundeten Betrieb Derleth in Salz. Von dem hat er auch das System des mobilen Stalles übernommen. Die Tiere haben viel Auslauf, können scharren und etwas von den Wiesen fressen. Der Hauptanteil der Nahrung wird aber gefüttert. Sämtliche Flächen müssen biozertifiziert sein. Fuchs ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!