Bad Königshofen

Ein Koffer erinnert an jüdische Mitbürger

Der evangelische Pfarrer Lutz Mertten hat mit Unterstützung von Schülern des Gymnasiums Bad Königshofen und ihrem Lehrer Rainer Seelmann den Koffer ausgestattet. Hier zum Beispiel eine Nachbildung einer Thora.
Foto: Hanns Friedrich | Der evangelische Pfarrer Lutz Mertten hat mit Unterstützung von Schülern des Gymnasiums Bad Königshofen und ihrem Lehrer Rainer Seelmann den Koffer ausgestattet. Hier zum Beispiel eine Nachbildung einer Thora.

Wenn in den nächsten Wochen in den Kirchen, den Banken oder der FrankenTherme Bad Königshofen ein Koffer steht, dann soll dieser Aufmerksamkeit erregen. Die Idee dazu hatte der evangelische Pfarrer Lutz Mertten. In dem Koffer befinden sich verschiedene Gegenstände aus dem jüdischen Leben: Bilder und Texte der prachtvollen Synagoge, die einmal in der Bamberger Straße stand und vieles mehr. Wichtig ist es dem Pfarrer, dass diejenigen, die noch etwas aus der jüdischen Geschichte von Königshofen wissen, es aufschreiben und dazulegen. Deshalb liegt ein entsprechendes Notizbuch dabei.