BadNeustadt

Ein Polizist ist der 10 000. Besucher im Neustädter BayernLab

Wegen der coronabedingten Schließung konnte erst verspätet der 10 000. Besucher im BayernLab in der Otto-Hahn-Straße empfangen werden. Unser Foto zeigt (von links) Stefanie Friedrich, Matthias Kleren, Albert Köhler und Bianca Rittelmeier.
Foto: Eckhard Heise | Wegen der coronabedingten Schließung konnte erst verspätet der 10 000. Besucher im BayernLab in der Otto-Hahn-Straße empfangen werden. Unser Foto zeigt (von links) Stefanie Friedrich, Matthias Kleren, Albert Köhler und Bianca Rittelmeier.

Mit Verspätung traf im Bad Neustädter "BayernLab" des Vermessungsamts der 10 000. Gast ein. Eigentlich war diese Zahl bereits im März erwartet worden, doch den Mitarbeitern machte die viermonatige, coronabedingte Schließung der Einrichtung erst einmal einen Strich durch die Rechnung. Doch nun war es so weit: mit Matthias Kleren wurde durch einen Ordnungshüter aus Bad Kissingen erstmals die Fünfstelligkeit der Besucherzahl erreicht.Der Polizist war Mitglied einer achtköpfigen Gruppe der Polizeiinspektion Bad Kissingen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat