Mellrichstadt

Eine-Welt-Gruppe unterstützt den Jesuiten-Flüchtlingsdienst

In der diesjährigen Jahresversammlung hat sich die Mellrichstädter Eine-Welt-Gruppe für die Unterstützung des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes und dessen Kinderbildungsarbeit im Kriegs- und Krisengebiet Syrien mit 500 Euro entschieden. Nähere Informationen sind auf der Internetseite unter https://jesuitenweltweit.de/projekte/syrien, Projektnummer X31122, zu finden.

Nach neun Jahren Bürgerkrieg droht Syrien eine ganze Generation zu verlieren: Sechs Millionen Schüler und Schülerinnen zwischen fünf und 17 Jahren haben keinen regelmäßigen Unterricht, zwei Millionen besuchen überhaupt keine Schule. Unzählige Kinder und Jugendliche, viele von ihnen Binnenvertriebene, sind schwer traumatisiert. Nachbarschaftszentren des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes geben ihnen Halt und Perspektiven.

Von: Brigitte Gbureck (Mitglied, Eine-Welt-Gruppe)

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Mellrichstadt
Pressemitteilung
Bürgerkriege
Krisenregionen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!