Oberstreu

Ende einer eigenen Schule nun amtlich

Jetzt ist das Ende eines eigenen Schulbetriebs für Oberstreu amtlich. Seit 2018 werden die Grundschüler des Dorfes in Mellrichstadt unterrichtet. Nun hat der Gemeinderat die Auflösung des Schulsprengels beschlossen.Da der Schulsprengel noch nicht geändert worden war, hat die Gemeinde Oberstreu im Grundschulverband kein Stimmrecht, erklärte Bürgermeister Stefan Kießner. Um vollwertiges Mitglied im Schulverband zu werden, muss der Oberstreuer Schulsprengel dem der Grundschule Mellrichstadt zugeschlagen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!