Bad Neustadt

Eva-Maria Braun ist Ortssprecherin für Löhrieth

Eva-Maria Braun ist bei der Bürgerversammlung des Stadtteils Löhrieth zur Ortssprecherin gewählt worden. Bürgermeister Michael Werner (links) und der geschäftsleitende Beamte der Stadt, Christoph Neubauer, gratulierten.
Eva-Maria Braun ist bei der Bürgerversammlung des Stadtteils Löhrieth zur Ortssprecherin gewählt worden. Bürgermeister Michael Werner (links) und der geschäftsleitende Beamte der Stadt, Christoph Neubauer, gratulierten. Foto: Stefan Kritzer

In der zurückliegenden Legislaturperiode hatte der damalige Stadtrat Roland Krisam die Interessen des Stadtteils Löhrieth im Stadtrat vertreten. Da nach der Kommunalwahl im März im aktuellen Stadtrat kein Vertreter aus Löhrieth abgeordnet ist, darf der Stadtteil einen Ortssprecher wählen. Was die Bürger von Löhrieth in ihrer Bürgerversammlung gerne getan haben. Die neue Ortssprecherin für den Stadtteil ist Eva-Maria Braun. Sie wurde in geheimer Wahl mit großer Mehrheit gewählt.

Eva-Maria Braun, 64, pensionierte Friseurin, dankte für die überwältigende Zustimmung für das Amt der Ortssprecherin und sicherte zu, sich im Stadtrat für die Belange der Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils einzusetzen. In Zukunft wird Eva-Maria Braun in Stadtratssitzungen zugegen sein und darf dort auch ihr Wort erheben. Bürgermeister Michael Werner und der geschäftsleitende Beamte der Stadt, Christoph Neubauer (Wahlleiter), gratulierten der neuen Ortssprecherin.

Riesiges Investitionsprogramm

Michael Werner nutzte die Bürgerversammlung, um die Entwicklungen der Stadt mit besonderem Fokus auf den 284 Einwohner zählenden Stadtteil darzustellen. Die Versammlung fand erstmals in der Stadthalle statt, um die notwendigen Abstandsregelungen gewährleisten zu können. Trotz Corona kann die Stadt in diesem Jahr noch weitestgehend ihr riesiges Investitionsprogramm abarbeiten. In den kommenden Jahren wird aber ein wenig sparsamer und konservativer gerechnet und investiert werden müssen.

Auf dem Friedhof in Löhrieth wurde ein Bereich für naturnahe Bestattungen angelegt und mit einer Stahlstele versehen. Die Ortsverbindungsstraße nach Rödelmaier wurde mit neuem Schotter ausgebessert und der Fußweg nach Mühlbach erhielt als Highlight eine Relax-Liege.

Busverbindung soll ausgeweitet werden

Alle Jahre wieder ist die bislang recht übersichtliche Busanbindung des Stadtteils Löhrieth in Bürgerversammlungen Thema. Jetzt hat Michael Werner angekündigt, dass eine Besserung in Sicht ist. Gemeinsam mit dem Landratsamt wird der Fahrplan der Stadtbuslinie im gesamten Fahrverbund überprüft und erweitert. Danach soll eine nennenswert bessere Busverbindung nach Löhrieth eingerichtet werden. "Wir sind auf gutem Weg", sagte der Bürgermeister und kam damit einem Versprechen aus dem Wahlkampf nach, den öffentlichen Personennahverkehr auf den Prüfstand stellen zu wollen.

Handlungsbedarf besteht wohl am gemeindlichen Backhaus. Der Ofen muss saniert werden. Michael Werner sicherte zu, das Backhaus in Augenschein zu nehmen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bad Neustadt
  • Stefan Kritzer
  • Bürger
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Kommunalwahlen
  • Löhrieth
  • Michael Werner
  • Ortsteil
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!