Fladungen

Familien- und Vereinsmensch: Nordheims Altbürgermeister Rudi Dietz feierte 85. Geburtstag

Nordheims Ehrenbürger und Altbürgermeister Rudi Dietz wurde 85 Jahre alt. Was ihn im Alter zufrieden macht und welche wichtige Rolle seine Frau für ihn spielt.
Er blickt zufrieden auf sein Leben zurück: Der Ehrenbürger der Gemeinde Nordheim und Altbürgermeister Rudi Dietz (rechts) feierte seinen 85. Geburtstag. Dazu gratulierte Nordheims 2. Bürgermeister Roberto Breunig.
Foto: Franziska Sauer | Er blickt zufrieden auf sein Leben zurück: Der Ehrenbürger der Gemeinde Nordheim und Altbürgermeister Rudi Dietz (rechts) feierte seinen 85. Geburtstag. Dazu gratulierte Nordheims 2. Bürgermeister Roberto Breunig.

"Zum Geburtstag viel Glück", tönte es im Garten des Nordheimer Ehrenbürgers und Altbürgermeisters Rudi Dietz. Während Walter Bortolotti die Melodie auf dem Akkordeon spielte, sangen Familie und Freunde die Glückwünsche und stießen anschließend mit dem Jubilar auf viele weitere Jahre an. Mit 85 Jahren ist Rudi Dietz vor allem eins: zufrieden. Nach über 17 Jahren als Bürgermeister der Gemeinde Nordheim und unzähligen Ehrenämtern genießt er seinen wohlverdienten Ruhestand.Der Jubilar wurde als zweites von insgesamt vier Geschwistern in Nordheim geboren. "Ich sollte eigentlich ein Mädchen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!