Mittelstreu

Feuerwehr spendet FFP2-Masken

Die FFP2-Masken wurden von der Jugendfeuerwehr verteilt.
Foto: Christian Blümm | Die FFP2-Masken wurden von der Jugendfeuerwehr verteilt.

Die Feuerwehr - Dein Freund und Helfer. So heißt einer der Leitsprüche der Feuerwehren. Aber die Kameraden der Feuerwehr denken auch an das gesundheitliche Wohl der Mitbürger. Um einen Beitrag in der gegenwärtigen Situation zu leisten, spendete die Feuerwehr Mittelstreu FFP2-Masken an die Ortsbevölkerung.

Nachdem seit Mitte Januar die FFP2-Masken-Pflicht in Bayern unter anderem in Geschäften in Kraft trat, regte Kommandant Christian Blümm innerhalb des Vorstandes des Feuerwehrvereins an, FFP2-Masken im Ort zu verteilen. Sein Vorschlag stieß bei seinem Stellvertreter Holger Kaiser sowie dem Vorstand auf offene Ohren. Rasch wurden 500 FFP2-Masken beschafft. Diese wurden im Doppelpack eingetütet. Die Verteilung an die 240 Haushalte in Mittelstreu erfolgte durch einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Die Kosten für die Masken trug der Feuerwehrverein Mittelstreu.

Die Einnahmen der Vereinskasse stammen unter anderem vom Fest der jährlichen Maibaumaufstellung und verschiedenen Feuerwehrfesten in der Vergangenheit.

Von: Sabine Pagel, für die Feuerwehr Mittelstreu

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Mittelstreu
Pressemitteilung
Feuerwehrvereine
Jugendfeuerwehren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!